Ingolstadt

Ingolstadt belegt in diversen Städterankings der jüngeren Vergangenheit stets vordere Plätze. Im sogenannten Dynamikranking 2017 von Wirtschaftswoche, Immobilienscout24 und iw.Consult, bei dem 40 Indikatoren des allgemeinen Rankings der letzten fünf Jahre miteinander verglichen werden, nimmt Ingolstadt sogar den ersten Platz ein. Die Stadt hat also eine schon länger andauernde gute Entwicklung hinter sich mit weiterhin guten Zukunftschancen. Seit 1989 ist die Einwohnerzahl um 30 Prozent gestiegen. Mit der Ingenieursquote von 7,4 % für 2016 nimmt Ingolstadt nach Wolfsburg den zweiten Platz ein. Weiterlesen ...
| Sortieren nach: Relevanz
X
EFS
17.07.2018 EFS Entwicklungsingenieur (m/w) In-House Tooling Analyse von Anforderungen im Bereich komplexer Fahrerassistenzsysteme Ingolstadt
EFS
17.07.2018 EFS Requirements Engineer (m/w) Softwareentwicklung Automotive Erstellung und Betreuung von Anforderungen an Softwaremodulen, Lieferanten, Partner Ingolstadt
EFS
17.07.2018 EFS Entwicklungsingenieur (m/w) Systemintegration Integration von Komponenten und Steuergeräten im Fahrwerksbereich Ingolstadt
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH
16.07.2018 Elektronische Fahrwerksysteme GmbH Entwicklungsingenieur (m/w) Funktionale Sicherheit Längs- und Querfunktionen Erstellung von Gefahrenanalysen und Risikobe­wertungen Ingolstadt
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH
16.07.2018 Elektronische Fahrwerksysteme GmbH Softwareentwickler (m/w) Fahrbahn-Umfeldmodell Vorentwicklung Automatisierte Fahrfunktionen Konzeption, Umsetzung, Test und Pflege von Algorithmen zur Erzeugung konsistenter 360°-Fahrbahn- und Fahrstreifenmodelle Ingolstadt
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH
16.07.2018 Elektronische Fahrwerksysteme GmbH Entwicklungsingenieur (m/w) Funktionale Sicherheit Fahrwerksregelsysteme (Software) Organisation und Steuerung der funktionalen Sicherheit für die Funktionssoftware von Fahrwerksregelsystemen Ingolstadt
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH
16.07.2018 Elektronische Fahrwerksysteme GmbH Mitarbeiter (m/w) Verbundforschungsprojekt virtuelles Regionalmodell SAVe Anforderungssammlung und -analyse aus Sicht des autonomen Fahrens an ein virtuelles Regionalmodell Ingolstadt
MediaMarktSaturn Deutschland
14.07.2018 MediaMarktSaturn Deutschland Fachspezialist BI - Development (w/m) Entwicklung von Datenmodellen zur Anbindung verschiedenster Datenquellen Ingolstadt
MediaMarktSaturn Deutschland
13.07.2018 MediaMarktSaturn Deutschland Senior BI - Developer / Consultant (w/m) Konzeption und Entwicklung von visuellen Analyse- und Reporting-Anwendungen mit aktuellen BI-Tools Ingolstadt
Elektronische Fahrwerksysteme GmbH
12.07.2018 Elektronische Fahrwerksysteme GmbH Softwareentwickler (m/w) Toolentwicklung / -automatisierung Konzeption, Analyse und Erarbeitung von Lösungsvorschlägen anhand von Kundenanforderungen Ingolstadt
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
10.07.2018 ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Senior Prozessmanager- Konfigurationsmanagement Automotive E/E Integration (m/w) Analyse von plattformübergreifenden Zusammenhängen und Schnittstellen Ingolstadt
Nexans Autoelectric GmbH
10.07.2018 Nexans Autoelectric GmbH Ingenieur / Techniker / Konstrukteur (m/w) als Bordnetzentwickler DMU Entwicklung und Konstruktion von Bordnetzsystemen mit CAD-Systemen Ingolstadt
EFS
06.07.2018 EFS Entwicklungsingenieur (m/w) Funktionale Sicherheit Software Analyse von technischen Sicherheitskonzepten für den Bereich Fahrerassistenzsysteme Ingolstadt
EFS
06.07.2018 EFS Softwareentwickler (m/w) Umfeldsimulation Fahrerassistenzsysteme Entwicklung von Softwarearchitekturen vom Modul bis zum Gesamtsystem Ingolstadt
EFS
06.07.2018 EFS Softwarearchitekt (m/w) intelligente Batteriemanagementsysteme Methodenentwicklung zur intelligenten Nutzung von Hochvoltbatterien Ingolstadt
Seite: 1 2 3 4 5

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.

Ingenieurbranchen

Die zum Volkswagenkonzern gehörende AUDI AG ist der bestimmende wirtschaftliche Faktor Ingolstadts. Nach Angaben des Unternehmens war das Werk in Ingolstadt in 2017 mit 538.103 gebauten Automobilen das zweitgrößte Automobilwerk in Europa. Die Mitarbeiterzahl lag am 31.12.2017 bei 44.217. Doch die oberbayerische Stadt an der Donau allein auf den Autobauer und seine Zulieferer zu reduzieren, wäre falsch. Es gibt beispielsweise noch die von der Gunvor Raffinerie Ingolstadt GmbH betriebene Erdölraffinerie, die über die Transalpine Pipeline (TAL) vom italienischen Triest mit Rohstoff beliefert wird. In der Nachbarschaft lässt die Airbus Group vom Tochterunternehmen Airbus Defence and Space unter anderem den Eurofighter bauen. Die Media-Saturn-Holding ist in Ingolstadt zu Hause, auch die Kaspersky Labs GmbH hat hier ihre Europazentrale.

Aber auch die Ingolstädter Wirtschaftsförderung kann nicht umhin, ihre Stadt als Automobilstandort besonders herauszustellen. über hundert Automobil-Zulieferer hätten sich mittlerweile in der Region angesiedelt. Dabei spiele auch die Nähe zu anderen Automobilherstellern in München, Regensburg und Landshut/Dingolfing eine Rolle.

Die gute Verkehrsanbindung über die A9 biete dem Güterverkehrszentrum Ingolstadt (GVZ) als Bayerns zentralem Logistikstandort enorme Vorteile. Die 25 dort ansässigen Unternehmen hätten immerhin rund 6.000 Mitarbeiter. Im Service-Training-Center der AUDI AG auf dem Gelände des GVZ werden Service- und Diagnosetechniker aus Bayern und von rund 118 weltweit mit AUDI verbundenen Unternehmen geschult. Rund 7.000 Fachkräfte nehmen jährlich an Lehrgängen teil.

Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Die 1994 gegründete Technische Hochschule Ingolstadt hat ihre Schwerpunkte in den Ingenieurwissenschaften, den Wirtschaftswissenschaften und in der Informatik. Rund 5.500 Studierende belegen 57 grundständige und berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge. Forschungsthemen der Hochschule sind insbesondere Fahrzeugsicherheit - dafür wurde das bereits gut etablierte Forschungs- und Testzentrum CARISSMA gegründet - und Elektromobilität (Institut für Innovative Mobilität). Das Institut für neue Energie-Systeme (InES) gliedert sich in die Arbeitsbereiche Geoenergie, Solarenergietechnik, Bioenergietechnik sowie Energiesystemtechnik.

Gründerszene

Ingolstadt soll ein kleines Silicon Valley an der Donau in Bayern werden. Das neu entstandene "brigk Digitales Gründerzentrum der Region Ingolstadt" soll die Aktivitäten der Digital Nerds, Digital Nomads und Entrepreneurs Nerds bündeln, fokussieren und ihnen vor allem Unterstützung anbieten. Thematisch geht es im brigk zuvorderst um Themen rund um die digitale Mobilität.

Lebenshaltungskosten, Einkommen

In der Studie "INGENIEUREINKOMMEN 2002-2016" von ingenieurkarriere.de werden für das Postleitzahlgebiet 85 (Ingolstadt, Dachau, Freising, Münchener Umland) Brutto-Jahresgehälter für Ingenieure von 55.500 EUR bis 60.000 EUR genannt. Nicht nur in den Metropolen sind die Mietpreise zu einem Problem geworden. Wer von Essen nach Ingolstadt zieht, müsste nach Angaben des Online-Portals financescout24.für das gleiche Lebensniveau statt 50.000 EUR im Jahr 61.838 EUR verdienen, da die Mieten In Ingolstadt im Vergleich 54 % höher liegen. Von Jena nach Ingolstadt müsste der Verdienst von 50.000 EUR im Jahr auf 61.205 EUR steigen, da die Mieten 34 % teurer sind. Auch von Kiel nach Ingolstadt liegt der Vergleich bei 42 % höheren Mietpreisen in der bayerischen Stadt. Freizeitaktivitäten müssen in Ingolstadt ebenfalls teurer bezahlt werden. Andere Faktoren wie Lebensmittel oder Transport (PKW und ÖPNV) fallen dagegen nicht ins Gewicht.