Jobs im IT/TK–Projektmanagement

Projektmanagement ist eine Kunst für sich. Großes Know-how im jeweiligen Fachgebiet der Projekte ist grundlegend; zur rein technischen oder inhaltlichen Kompetenz muss jedoch betriebswirtschaftliches Anwendungswissen hinzukommen. Und ohne soziale Kompetenz ist alles nichts, denn in einem Projekt arbeiten Menschen meist unter großem Zeitdruck, sind aufeinander angewiesen und müssen gemeinsam an einem Projektziel arbeiten. Für ein gutes Arbeitsergebnis zu sorgen und dabei den Menschen im Team gerecht zu werden, ist keine leichte Aufgabe. Projektmanager, die so etwas gut beherrschen, sind deshalb gesuchte Kräfte auf dem Arbeitsmarkt. Ein Informatik- oder Wirtschaftsinformatikstudium, alternativ Ingenieurstudiengänge in der Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, aber auch im Maschinenbau schaffen die wissenschaftlichen Grundlagen. Den entscheidenden Unterschied zwischen den Fachrichtungen macht auf dem Arbeitsmarkt der Nachweis über erfolgreiche Berufspraxis.

Das Managen von Informationstechnologie ist in sämtlichen Branchen vonnöten, wenngleich mit jeweils anderen Schwerpunkten und Aufgabenstellungen. Bei IT- und TK-Management in der Automobilindustrie geht es verstärkt um die Konnektivität der Fahrzeuge, aber auch um die damit verbundenen Sicherheitsaspekte. Die ausgerufene Industrie 4.0 hat andere IT/TK-Schwerpunkte als die Geschäftsmodelle der Telefonie- und Internetanbieter. Weiterlesen ...
| Sortieren nach: Relevanz
X
Hochschule Aalen
04.05.2019 Hochschule Aalen Stiftungsprofessur der Carl-Zeiss-Stiftung (W3) "IT-Strategien im Produktentstehungsprozess" Lehre und Forschung auf dem Gebiet "Methoden und Werkzeuge der cyber-physischen Produktionsplanung" Aalen
Universität Kassel
02.05.2019 Universität Kassel Professur (W2) Bauinformatik Forschung und Lehre mit dem Schwerpunkt "Digitalisierung von Bau- und Planungsprozessen" Kassel
Niersverband
16.05.2019 Niersverband Ingenieur der Fachrichtung Nachrichtentechnik (m/w/d) Koordination und Umsetzung von IT-Vorhaben Viersen
NetCom BW GmbH
14.05.2019 NetCom BW GmbH Ingenieur (w/m/d) Informationstechnik (Technisches Consulting) Technische Beratung des Vertriebs und deren Kunden Ellwangen, Stuttgart
M Plan GmbH
14.05.2019 M Plan GmbH Spezialist Car IT (m/w/d) Konzeption und Umsetzung von standardisierten Prozessen im Car-IT-Bereich sowie deren Evaluierung und Validierung München
trappe | hr-kommunikation | Peter Trappe
13.05.2019 trappe | hr-kommunikation | Peter Trappe Softwareentwickler Automatisierungstechnik (m/w/d) Realisierung der Fabrik 4.0 auf der grünen Wiese Projektplanung, -koordination und -durchführung von der Konzeptphase bis zur Inbetriebnahme Schorndorf
Porsche AG
02.05.2019 Porsche AG Teilnehmerin am Digital Day for Girls: Students IT (m/w) Einblicke in die digitale Arbeitswelt des Unternehmens Zuffenhausen
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH
23.04.2019 Panasonic Industrial Devices Europe GmbH Functional Safety Engineer / Manager (m/w/d) Koordination, Prüfung und Umsetzung der ISO-26262-relevanten Produktanforderungen Lüneburg
Seite: 1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.

Welche Ausbildung brauchen IT/TK-Projektmanager?

Wer in diesem Beruf arbeiten möchte, sollte ein Studium der Informatik, der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt IT, des Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftsinformatik, der Mathematik oder eines vergleichbaren Studienganges (Bachelor/Master/Diplom) vorweisen können. Um sich erfolgreich gegen andere Bewerber durchzusetzen, empfiehlt es sich, weitgehende Berufserfahrung in der IT-Prozessgestaltung sowie praktische Erfahrungen mit Cloud Computing Technologien zu sammeln. Zusätzliche Zertifizierung durch einen bekannten Cloud-Provider und allgemeine IT-Projektmanagementerfahrung sind ebenfalls hilfreich.

Welche Aufgaben und Anforderungen haben IT/TK-Projektmanager/innen in der Praxis?

Wenn etwa eine IT-Projektmanagerin oder ein IT-Projektmanager speziell für den Schwerpunkt Cloudstrategie gesucht wird, bestehen die Aufgaben zunächst in der Definition der zukünftigen Cloudstrategie, der Konzeption von Zielarchitektur, in der Migration in der Cloud oder in der Integration von Cloud-Services. Der oder die Projektmanager/in ist für alle Phasen der Projekte von der Planung bis zur Einführung verantwortlich. Dazu gehört, die Methoden der Umsetzungsstrategien auszuwählen, die Leitung des Projektteams zusammenzustellen sowie das Reporting. Bei diesen IT-bezogenen Tätigkeiten sollte immer ein Auge auf Kosten-, Zeit- und Qualitätsziele geworfen werden.

IT-Projektmanager im Automotive-Umfeld beschäftigen sich beispielsweise mit individuellen und kundenorientierten Softwarelösungen, u.a. für den Bereich Connected Car. Sie steuern die Softwareentwicklungsprozesse, stehen für den Testbetrieb im Rahmen der Qualitätssicherung gerade und verantworten die (weltweite) Einführung (Rollouts) der Produkte und Dienstleistungen aus den Projekten. Die Projektziele werden in terminlicher, qualitativer und wirtschaftlicher Hinsicht verantwortet. Markt- und Technologietrends im Rahmen der Digitalisierung sollten im Hinblick auf das zum Unternehmen passende Innovationspotenzial eingeschätzt und bewertet werden. Der Austausch und die enge Zusammenarbeit mit dem Key Account Management, der Geschäftsleitung und der Softwareentwicklung sind selbstverständlich. Mehrjährige Berufserfahrung sollte deshalb im Projektmanagement, der Beratung im IT-Umfeld sowie in der Modellierung von Anwendungssystemen bereits vorhanden sein. Grundlegender Ausbildungshintergrund wäre ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, der Informatik, des Wirtschaftsingenieurwesens oder eine vergleichbare Qualifikation. Idealerweise wurde darüber hinaus eine Projektmanagement-Zertifizierung (z.B. PMI, Prince2, IPMA) erfolgreich abgeschlossen.

IT-Projektmanager/innen werden in der Automobilbranche auch für den Bereich Instandhaltung und Logistik gesucht. Es gilt dann, Rechnerplattformen, IT-Infrastruktur, Schnittstellen und die Integration mit anderen Systemen zu konzeptionieren und umzusetzen. Die Position sieht die Leitung oder Mitarbeit in strategischen Projekten sowie die Teamleitung von externen und internen Projektmitarbeitern vor. Hinzu kommt die Beratung und Information der Fachbereiche in den Produktionswerken in allen IT-Fragestellungen und die Abstimmung mit Softwarelieferanten und Betreibern sowie die Analyse und Bewertung neuer Technologien (insbesondere im SAP-Umfeld). Auch die Budgetplanung, überwachung und Steuerung der Mitteleinsätze – Sachkosten, Investitionen, Personal – ist zu verantworten. Als grundlegende Ausbildung ist ein Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder Vergleichbares notwendig. Hinzukommen eine langjährige Berufserfahrung in der Planung und Steuerung komplexer IT-Projekte. Wer nicht reisebereit ist, sollte von einem Job wie diesem Abstand nehmen.

Ein/e Projektleiter/in Data Analytics soll in der Fertigung eines großen Automobilzulieferers für die Planung und Durchführung von Data-Analytics-Projekten für interne und externe Kunden verantwortlich sein – als Schnittstelle zwischen den eigenen Datenspezialisten und den Ingenieuren auf Kundenseite. Es gilt, die Kundenanforderungen von der IT-fachlichen und physikalischen Seite her zu verstehen. Auch Workshops und Trainings mit Schwerpunkt Data-Analytics-Methoden und Lösungen vor dem Hintergrund der KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess)-Systematik sollen gemeinsam mit den Kunden durchgeführt werden. Voraussetzung für diese Position wäre mehrjährige Berufserfahrung in mindestens einer fertigungsnahen Disziplin (z.B. Fertigungsplanung, Prozessentwicklung, Sondermaschinen, Lean Production), in der idealerweise Erfahrung bei der Planung und Durchführung von Optimierungsprojekten (z.B. Qualität, Taktzeit, Verfügbarkeit) unter Zuhilfenahme von Maschinen-, Prozess- und Qualitätsdaten aus Manufacturing Execution Systemen gesammelt wurde.

Auch als IT-Projektmanager in einem mittelständischen deutschen Unternehmen ist eigenständiges Arbeiten in Projekten nach Bedarfslage der Kunden gefordert. Die innerhalb der Budget- und Qualitätsvorgaben fertigzustellenden Projekte sind vor allem angesiedelt im Anforderungs-, Release-, Produkt-, Service- und Testmanagement. Der Projektmanager soll auch als Scrum Master fungieren, also wie ein Coach Lean Development im Projektmanagement umsetzen. Notwendig dürften ein (Fach-)Hochschulstudium in einer geeigneten Fachrichtung, mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Unternehmensberatungs- oder Projektleitungsumfeld und nach Möglichkeit in der Softwareentwicklung sein. Gute Kenntnisse in aktuellen Informationstechnologien sowie in agilen Methoden wie Kanban oder Scrum sind Voraussetzungen sowie eine Zertifizierung für Projektmanagementmethoden PRINCE2 oder PMP.

Große Paket- und Logistikdienstleister sind ebenfalls auf der Suche nach Mitarbeitern für das IT-Projektmanagement. Senior-Projektleiter führen Projektteams über alle Phasen nach definierten Methoden, Standards und Tools. Neben der Gestaltung der Managementstrukturen von Projektteams übernehmen sie Planungen, kundenseitige Abstimmungen und Präsentationen für die Manager des Unternehmens, erstellen Business Cases zur Freigabe und Initiierung von Projekten und definieren Projektziele sowie die Projektabgrenzung, -planung und -organisation. Zur Umsetzung sämtlicher Anforderungen stimmen Sie sich proaktiv mit den anderen Fachbereichen des Unternehmens ab. Auch die Außendarstellung der Projekte einschließlich interner und externer Kommunikation und bei Bedarf Unterstützung der Personalabteilung bei Leistungseinschätzungen, Beurteilungen und Fortbildungsbedarf gehören zu den Aufgaben. Gefordert wird für solch eine Position in aller Regel ein Studienabschluss in der Informatik oder den Wirtschaftswissenschaften, bzw. eine vergleichbare Qualifikation. Notwendig ist darüber hinaus eine langjährige einschlägige IT-Praxiserfahrung mit sehr guten IT-Kenntnissen in der (Teil-)Projektleitung von IT-Projekten und sehr guten Kenntnissen der Methoden und Vorgehensmodelle im Softwareentwicklungsprozess und ihren Anwendungen.

Wie sehen die aktuellen Trends im IT/TK-Management aus?

Wichtige Themen des IT/TK-Projektmanagements bleiben die IT-Architekturen, Anwendungssysteme im eBusiness, eCommerce und im eMarketing sowie die diversen Cloud-Lösungen. Im Automobilbereich geht es um die Funknetze für Connected Cars und Car2X. Immer drängender werden auch rechtliche Fragen im Zusammenhang mit Informatonstechnologie und Telekommunikation wie Urheberrecht und Datenschutz. Die Sicherheitsaspekte zum Datenschutz und zur Datensicherheit sind jederzeit zu berücksichtigen.

Wie viel verdient ein/e IT/TK-Manager/in?

Einzelne Gehälter lassen sich auf dem Vergleichsportal gehalt.de in Erfahrung bringen: Eine 52-jährige IT/TK-Managerin erhält in einem kleineren beispielsweise IT-Systemhaus 5.700 Euro brutto im Monat, ein etwa gleichaltriger Angestellter in einer Behörde erhält 5.600 Euro. 3.100 Euro bekommt ein 34 Jahre alter IT-Projektmanager im Großhandel; knapp 7.600 Euro Bruttomonatsgehalt bezieht ein 57-Jähriger in einer großen Versicherung.

Die Gehaltsstudie des VDI Verlags weist für Einsteiger in die IT-Dienstleistung (Beratung und Projektgeschäft) ein durchschnittliches Jahresbruttogehalt von 45.200 Euro aus. Die Spanne ist also beträchtlich. Mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung steigt das durchschnittliche Jahresbruttogehalt in der IT-Dienstleistung auf 55.800 Euro. Wer ein Gefühl für die Gehaltsniveaus in unterschiedlichen Branchen und Positionen bekommen möchte, dem seien die Gehaltsartikel auf ingenieur.de empfohlen. Wer wissen möchte, ob er selbst in etwa so viel verdient wie Kollegen in vergleichbaren Positionen, der sollte sich den kostenfreien Gehaltstest mit individueller Auswertung zu Gemüte führen. Wer noch einmal in die Verhandlung mit seinem Arbeitgeber gehen möchte, für den haben wir wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Gehaltsverhandlung.