Jobs im Maschinenbau und Anlagenbau

Jobs im Maschinenbau und Jobs im Anlagenbau gibt es viele. Zuletzt arbeiteten rund 191.000 Ingenieurinnen und Ingenieure im deutschen Maschinen- und Anlagenbau, wie die Ingenieurerhebung des Branchenverbands VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) ergab. Die Ingenieurquote, also der Anteil der Ingenieure an der Gesamtzahl der Beschäftigten in der Branche, lag bei 16,7 %. Das liegt vor allem daran, dass im Maschinen- und Anlagenbau viele verschiedene ingenieurwissenschaftliche Fachdisziplinen beschäftigt sind. Diese Vielfalt wird anhand der hier aufgeführten Stellenangebote von Unternehmen des Maschinenbaus und des Anlagenbaus deutlich.

Klassische Jobs für Maschinenbauingenieure haben etwa 92.400 Beschäftigte inne, dazu kommen 14.900 Ingenieure der Verfahrenstechnik, 37.300 Elektroingenieure, 14.900 Wirtschaftsingenieure und 11.700 Informatiker. Die rund 19.400 weiteren Ingenieure sind nicht näher in Fachdisziplinen unterteilt. Weiterlesen ...
| Sortieren nach: Relevanz
X
Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg (BTU)
06.08.2020 Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg (BTU) Universitätsprofessur (W3) Dekarbonisierte Industrieprozesse Forschungsschwerpunkte energieintensive Industrieprozesse und Leitung des Instituts für CO2-arme Industrieprozesse (DLR) Cottbus, Zittau
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
06.08.2020 Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau Lehre und Forschung besonders im Bereich der mechanischen Konstruktion unter Anwendung von CAD / CAE, digitaler Methoden und moderner methodischer Entwicklungs- und Berechnungsverfahren Regensburg
Hochschule Aalen
23.07.2020 Hochschule Aalen Stiftungsprofessur der Carl-Zeiss-Stiftung (W3) Digitale Methoden in der Produktion Forschung und Lehre mit dem Schwerpunkt cyber-physische Systeme, Digital Twin oder virtuelle Fabrik Aalen
EFS Gesellschaft für Hebe- und Handhabungstechnik mbH
16.07.2020 EFS Gesellschaft für Hebe- und Handhabungstechnik mbH Berechnungsingenieur (m/w/d) Kostenbewusste Konzeption und Konstruktion im Sondermaschinen und Anlagenbau Nordheim
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
14.07.2020 Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft W2 Professur Effiziente Kunststofffertigung Forschung und Lehre - vernetzte Fertigung von Kunststoffprodukten Aalen
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
14.07.2020 Ernst-Abbe-Hochschule Jena Professur Virtuelle Produktentwicklung (W2) Lehrveranstaltungen zu konstruktiven Grundlagenthemen, Betreuung von Studierenden Jena
Silver Atena
14.07.2020 Silver Atena Entwicklungsingenieur E-Motor (m/w/d) Auslegung und Spezifikationen von E-Motoren (Magnetkreis, Wicklung, Sensorik) München
über Dr. Schmidt & Partner Personalberatung GmbH
14.07.2020 über Dr. Schmidt & Partner Personalberatung GmbH Gutachter/Fachspezialist (m/w/d) für sicherheitsrelevante Anlagenkomponenten Aufsicht der Auslegung, Ausführung und Instandhaltung von Behältern und Rohrleitungen und peripheren mechanischen und druckführenden Komponenten Deutschschweiz (Schweiz)
Reisch Sprengtechnik GmbH
14.07.2020 Reisch Sprengtechnik GmbH Vermesser / Ingenieur (m/w/d) Berechnung und Vermes­sungstechnik in derzeitigen und zukünftigen Pro­jekten Apfeldorf
Hüttenwerke Königsbronn GmbH
14.07.2020 Hüttenwerke Königsbronn GmbH Technischer Vertriebsleiter (w/m/d) Angebotserstellung, Verhandlung und Verkaufstätigkeit Königsbronn
RHEINMETALL AG
14.07.2020 RHEINMETALL AG Verstärkung (m/w/d) für unsere technischen Projekte in den Bereichen Engineering oder IT Mitarbeit an Projekten im Bereich KI/Autonome Systeme, Cyber Security, Ethical Hacking, Big Data, Infanterist der Zukunft, LAND 400 deutschlandweit
Diehl Defence GmbH & Co. KG
10.07.2020 Diehl Defence GmbH & Co. KG Mitarbeiter (m/w/d) Unterschiedliche Einsatzbereiche bei einem der global führendern Anbieter von Verteidigungssystemen deutschlandweit
HLB Hessenbahn GmbH
10.07.2020 HLB Hessenbahn GmbH Projektleiter (w/m/d) Projektleitung eines Forschungsprojekts zur Verschleißreduktion am Eisenbahnrad an einer mittelgroßen Elektrotriebwagen-Flotte Wiesbaden
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH
10.07.2020 Panasonic Industrial Devices Europe GmbH Design-Ingenieur (m/w/d) für den Bereich kundenspezifische Leistungskondensatoren Konzeptentwurf für neue Produkte und Aufbau zugehöriger 3D-Modelle Lüneburg
EnBW Kernkraft GmbH Obrigheim
08.08.2020 EnBW Kernkraft GmbH Obrigheim Ingenieur (w/m/d) Reststoff- und Abfallmanagement Überwachen und Optimieren der Prozesse für den Reststofffluss Obrigheim
VIA optronics GmbH
07.08.2020 VIA optronics GmbH Field Application Engineer - Marketing (m/w/d) Mitarbeit an innovativen Projekten im Bereich Displays und Kameras Nürnberg
M + C Schiffer GmbH
07.08.2020 M + C Schiffer GmbH Produktentwickler/in / Entwicklungsingenieur/in Durchführung von Entwicklungs­projekten im Bereich Zahn­bürsten und Interdental­produkte Neustadt/Wied
Landkreis Landsberg am Lech
07.08.2020 Landkreis Landsberg am Lech Ingenieur/in (FH) oder Architekt/in (m/w/d) Tätigkeit als Ingenieur oder Architekt (m/w/d) Landsberg
Deutsche Infineum GmbH & Co. KG
06.08.2020 Deutsche Infineum GmbH & Co. KG Projektingenieur Anlagensicherheit, Verfahrenstechnik Process Safety Engineer (m/w/d) Anlagensicherheit, kontinuierliche Verbesserung, Auswertung und Betrachtung von industrieweiten Vorfällen Köln
Seite: 1 2 3 4 5 6 7

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.

Job-Aussichten für Ingenieure im Maschinen- und Anlagenbau

Ingenieurkompetenz gilt gemeinhin als Grundlage für die Innovationsfähigkeit der Unternehmen. Mit dem Einzug der Digitalisierung in die Werkshallen, den Konzepten der Smart Factory und der Industrie 4.0, müsste die Anzahl der Ingenieure und Informatiker im Maschinen- und Anlagenbau im Verhältnis zu den anderen Beschäftigten zudem langfristig ansteigen.

Denn die wesentlichen Basistrends bleiben bestimmend. Zum einen wird die Sensortechnik immer besser und billiger, zum anderen ermöglicht es die IT, neue Geschäftsmodelle zu generieren. Mittelfristig wird die immer bessere Vernetzung der Produktionsanlagen beispielsweise individuelle Fertigung erlauben, bei der relativ einfach und schnell umgestellt und gleichzeitig noch robust produziert wird. Damit werden für die Ingenieure und IT-Experten in den Unternehmen viele Aufgaben anfallen, die mit den Kommunikationsschnittstellen, der Anbindung der Geräte und der exakten Programmierung und Steuerung komplexer Anlagen zu tun haben.

IT, Robotik und 3D-Druck verändern die Arbeitswelt von Maschinenbauern

Die alten Maschinenbauer haben den VW-Käfer hervorgebracht. Die neuen Maschinenbauer bauen das autonome Auto. Aber nichts, was Maschinenbauingenieure bisher gelernt haben, ist überflüssig, es kommt nur etwas Neues hinzu: IT-Kompetenzen werden entscheidend sein, da in allen Bereich IT-getriebene Systeme dominieren.

Die immer bedeutender werdende Robotik, die in Deutschland zunächst am Fahrzeugbau ausgerichtet war, erobert nun weitere Branchen. Knickarmroboter sind längst auch in Operationssälen, Bestrahlungszentren, Fernsehstudios oder sogar Gewächshäusern im Einsatz. Ein wichtiges Thema mit Perspektive bleibt auch die additive Fertigung. Immer mehr Hersteller setzen auf Hybridmaschinen, die konventionelle Bearbeitungsverfahren mit der additiven Fertigung verbinden.

Wie wird man Maschinenbauingenieur?

Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge für den Maschinen- und Anlagenbau gehören zum Standardrepertoire deutscher Universitäten, Fach- und Technischen Hochschulen. Unter all den Universitäten und Hochschulen gibt es jedoch einige, deren Absolventen bei Personalentscheidern besonders angesagt sind. Das Universum-Hochschulranking erhebt seit einigen Jahren entsprechende Daten. Zu den begehrtesten Maschinenbauingenieuren zählen demnach Absolventen aus Aachen (sowohl der RWTH als auch der FH) und München (ebenfalls sowohl der Hochschule als auch der TU). Weitere detaillierte Ergebnisse der letzten Umfrage gibt es hier.

Wer sich für ein Studium des Maschinen- und Anlagenbaus interessiert, sollte sich auch für Mathematik, Physik, Chemie und Elektrotechnik begeistern. Denn sie bilden die Basis der Ausbildung. In den grundlegenden Studiengängen lernen die Studierenden zudem die Grundlagen der Mechanik kennen, was sich hinter der Konstruktionslehre verbirgt, wie die Thermodynamik funktioniert und welche Werkstoff- und Fertigungstechniken es gibt. Seit einigen Jahren hält die Informatik immer stärker Einzug in die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung. Die Spezialisierung erfolgt meist im Master.

Spezialisierung für Stellen im Maschinen- und Anlagenbau

Maschinenbauingenieure haben mit ihren Vertiefungsrichtungen wie Konstruktion, Antriebstechnik, Fertigungs- oder Umwelttechnik sowie Mess- und Regelungstechnik eine ungemein große Auswahl an Branchen und Aufgaben. Wenn sich im Beruf eine ganz spezifische Qualifikation herausbildet, kann das jedoch Segen und Fluch zugleich sein. Spezielles Know-how zahlt sich meist monetär aus, kann aber langfristig in eine Sackgasse führen. Weiterbildungen, auch über das aktuelle berufliche Thema hinaus, und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Neuausrichtung gehören zur Karriere der Maschinenbauingenieure einfach dazu.

Arbeitgeber achten laut der Ingenieurerhebung des VDMA sogar darauf, wie spezialisiert einzelne Bewerber sind. So werden Master- oder Bachelorabsolventen der Hochschulen für angewandte Wissenschaften oder Fachhochschulen (HAW/FH) von den Unternehmen favorisiert, wenn es um Jobs in Konstruktion, Projektierung, Produktmanagement und technischem Vertrieb geht. Master-Absolventen und Promovierte von Universitäten haben dagegen mit ihren fachlichen Vertiefungen klare Vorteile in Forschung und Entwicklung.

Gehälter im Maschinenbau und Anlagenbau

Das Einkommen von Berufseinsteigern im Maschinenbau und Anlagenbau lag laut der aktuellen Gehaltsstudie von ingenieur.de zwischen 43.700 Euro und 54.900 Euro brutto im Jahr verdienen. Fach- und Projektingenieure bekommen demnach rund 48.000 Euro Bruttojahresgehalt gezahlt. Das ergibt ein durchschnittliches Monatsgehalt von 4.000 Euro brutto. Detaillierte Ergebnisse liefert der Bericht „Wie viel Maschinenbauingenieure verdienen“. Und wer sein eigenes Gehalt vergleichen möchte, kann beim kostenfreien Gehaltstest herausfinden, was andere Ingenieurinnen und Ingenieure mit ähnlichen Kenntnissen oder auf ähnlichen Positionen verdienen.

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.